Schlagstock legal ▸ Schlagstock kaufen ▸ Schlagstock und das Waffenrecht

Das Interesse an Selbstverteidigung nimmt in Deutschland stetig zu. Neben der Teilnahme an Selbstverteidigungskursen und Kraftsport kaufen sich auch immer mehr Menschen Waffen, um sich in Notsituation effektiv vor Gefahren zu schützen. Eine Waffe davon ist der Schlagstock. Doch bevor man einen Schlagstock kaufen möchte, sollte man sich mit der Frage auseinandersetzen, ob dieser überhaupt legal ist.

✪ Produktempfehlung ✪

* am 7.03.2017 um 13:45 Uhr aktualisiert

* am 1.12.2017 um 19:32 Uhr aktualisiert

* am 27.04.2017 um 9:51 Uhr aktualisiert

Frage

Was ist eigentlich ein Schlagstock?

Ein Schlagstock ist eine Schlag- und Hiebwaffe, die du gegen deinen Gegner mit deiner Muskelkraft einsetzt. Ziel beim Kampf mit einem Schlagstock ist natürlich, den Angreifer kampfunfähig zu machen. Üblicherweise hat ein Schlagstock eine zylindrische oder konische Form. Geführt wird er mit einer Hand. Es gibt keine Modelle für Links- oder Rechtshänder. Ein Schlagstock kann mit beiden Händen, je nachdem bei welcher deine Schlagkraft höher ist, benutzt werden. Schlagstöcke sind die wahrscheinlich älteste bekannte Waffe. Kategorisiert werden sie als Schlagwaffe und Wuchtwaffe. Der Schlagstock kann bei der Verwendung im Kampf bei deinem Gegenüber einen großen Schaden verursachen, ist allerdings nicht geeignet, durch einen Schlag oder Hieb in dessen Körper einzudringen. Bei Schlagstöcken unterscheidet man zwischen verschiedenen Arten und Ausführungen. Sie können sich in der Bauart, dem Material, dem Einsatzzweck, dem rechtlichen Rahmen und der Legalität in unterschiedlichen Ländern unterscheiden. Wir als Ratgeber möchgten dir alle notwendigen Informationen mit uf den Weg geben um in erster Linie das richtige Modell zu finden und natürlich, um dich vor unbewussten Straftaten zu bewahren. Wie du am Ende mit dem Schlagstock umgehst und wie du ihn einsetzt, liegt natürlich ganz bei dir.

Schlagstock Funktion

Wie benutzt man einen Schlagstock & wie funktioniert er?

Im Internet kursieren viele Geschichten von Halbwüchsigen, die mit ihrer Erfahrung mit dem Schlagstock prahlen. Die wenigsten erzählen, wie den so ein Schlagstock schmeckt und ober er Schmerzen verursacht. Grundsätzlich gehört ein Schlagstock, egal ob Baseballschläger, Tonfa oder Teleskopschlagstock in geübte Hände. Du kannst damit nicht nur große Schäden anrichten, sondern auch tödliche Verletzungen. Einsatzkräfte, wie der Grenzschutz, das BKA, Polizei und Sicherheitskräfte zum Schutz von Veranstaltungen usw. werden für den Umgang mit dem Schlagstock ausgebildet. Neben der falscen Benutzung wäre der Worst Case, das dir dein Gegner deinen Schlagstock entreisst und dich mit diesem schlägt. Der Schlagstock, speziell der Teleskopschlagstock ist eine Waffe, mit der du auf einer größeren Distanz als beispielsweise mit dem Kubotan, Schlagring oder Messer agieren kannst. Eine Armlänge Abstand würde Frau Rieker sagen. In diesem Aktionsradious kannst du deinen Schlagstock benutze und deinen Gegner auf Abstand halten.

Hat dein Angreifer beispielsweise ein Messer in der Hand, genügt ein kräftiger Hieb mit dem Schlagstock auf sein Handgelenk und er wird mit groer Wahrscheinlichkeit das Messer aus der Hand fallen lassen. Schläge auf den Brustkorb oder die Kniescheibe tun hier ihr übriges. Abraten tun wir von Schlägen auf den opf, mit ordentlicher Schlagkraft dahinter sind Schädelbrüche denkbar.

Material

Welche Arten von Schlagstock gibt es?

Schlagstock ist nicht gleich Schlagstock. Viele unterscheiden sich in der Form, der Art, dem Einsatgebiet und dem verwendeten Materialien.

Wir unterscheiden zwischen dem Teleskopschlagstock, der Tonfa, dem Baseballschläger als Sportgerät, dem Totschläger, dem Gummiknüppel, dem Rohrstock und im entferntesten Sinne auch dem Kubotan bzw. Tactical Pen. Die letzten beiden genannten legalen Waffen sind keine Schlag-Stöcke im herkömmlichen Sinn, da ihre Größe im Vergleich zu beispielsweise dem Teleskopschlagstock natürlich vollkommen unterschiedlich ist. Trotzdem werden diese auch als Waffe eingesetzt und haben dort auch ihre Berechtigung.

Frage

Wo wird der Schlagstock eingesetzt?

Schlagstock Einsatz Polizei

Wer an Schlagstöcke denkt, dem kommt sicherlich wie mir als erstes ein Bild mit einem Polizisten in den Kopf, der einen Knüppel am Hosenbund trägt. Der Schlagstock ist bei der Polizei beliebt und wird dort wie eine Art Werkzeug bei der täglichen Arbeit der Polizei engesetzt. So teilte die Polizei in Nordrhein-Westfalen 2011 mit, das sie aufgrund gefährlicher Vorkommnisse in Oberhausen und zunehmender Gewalt im Berufsalltag alle im Streifendienst tätigen Polizisten mit einem Schlagstock ausstattet. Die Bestellung beinhaltete 9000 Schlagstöcke. Bei der Polizei soll der Schlagstock immer dort eingesetzt werden, wo Pfefferspray nicht mehr ausreicht, die Kontrolle über eine Situation zu erlangen. Bei Großeinsätzen wie Demonstrationen, Fussballspielen und Konzerten wird der Schlagstock in Verbindung mit Wasserwerfern und Tränengas eingesetzt. Natürlich nur, wenn die Polizei davon auszugehen hat, dass es sich dabei um einen gewaltbereiten Aufmarsch handelt.

Schlagstöcke aus Vollgummi sind bei der Polizei mittlerweile verboten. Durch das Zurückfedern eines Schlagstockes aus Gummi wurde der Impuls bei den Opfern auf die Gelenke und Knochen übertragen. Das führte zu Knochen- Splitterung- und Brüchen. Heute werden Schlagstöcke bei der Polizei verwendet, die einen Holzkern in sich tragen und mit Gummi ummantelt sind. Diese federn beim Schlag auf den Knochen zurück und reflektieren somit den Schlag.

BDSM SchlagstockIm BDSM-Bereich werden Schlagstöcke ebenfalls eingesetzt. Der aktive Part bei diesen gelustvollen Spielen (Domina oder auch Tops genannt) agiert hierbei mit dem Schlagstock. Dieser kommt beispielsweise beim Rollenspiel mit Uniformierung zum Einsatz oder wird eben auch als Dildo genutzt. Ziel ist es, sich im Rollenspiel mit einem Schlagstock schnell Respekt zu verschaffen. Der passive Part ist meistens nach dem Anblick des Schlagstock leise und folgsam. Bei vielen Liebhabern der BDSM-Szene genügt eine Gerte lange nicht, diese greifen dann zum Schlagstock oder zum Rohrstock.Nach dem Buch und der Verfilmung von Fifty Shades of Grey ist BDSm trendy und erfreut sich wachsender Beliebtheit in Deutschland.

Schlagstock Kampfport WaffeEbenfalls anzureffen ist der Schlagstock im Sport. Bei vielen und gerade bei traditionellen Sportarten ist der Schlagstock im Einsatz. Gerade bei asiatischen Kampfsportarten ist der Umgang mit dem Schlagstock nicht einfach nur „Sport“, sondern unserer Meinung nach auch Kampf-„Kunst“. Sportart kann beispielsweise Escrima und Tonfajutsu sein. Bei dieserbewaffneten Kampfkunst werden neben Schlagstöcken auch Rohrstöcke aus Rattan verwendet, sogenannte Rattanstöcke. Gerade in der philippinischen Kultur sind diese Kampsportarten stark verbreitet. Dafür gibt es spezielle Schulen und Trainingskurse.

Schlagstock JustizAuch heute werden in deutschen Gefängnissen noch Schlagstöcke eingesetzt. Der Schlagstock ist die einzige Waffe, mit der sich er Gefangene nicht selbst verletzen kann. Wärter tragen im Beruffsalltag keine scharfen Schusswaffen. Allerdings sind Justizbeamte nicht auf der Gefangenenstation mit einem Gummiknüppel unterwegs. In Gefahrensituationen für Justizbeamte oder Gefangene löst der diensthabende Gefängniswärter über sein Funkgerät Alarm aus. Die Funkgeräte reagieren auf Neigung und Stürze. Bei ausgelöstem Alarm wird in der JVA ein Sondertrupp (Eingreifftruppe / Sicherheitsdienst) gerufen. Diese rücken mit kompletter Schutzmontur an und haben den Schlagstock bei sich. Neben dem Schlagstock stehen Beamten der Justizvollzugsanstalt weitere Waffen wie Reizstoffe (Pfefferspray) zur Verfügung. Zur Fixierung des Gefangenen werden hand und Fußfesseln eingesetzt. Justizbeamte durchlaufen jährlich ein Training zur Selbstverteidigung, diese Kurse werden BKS in den Justizanstalten durchgeführt.

 

wo kaufen

Wo kann man einen Schlagstock kaufen?

Schlagstöcke kannst du online und offline kaufen. Offline findest du Schlagstöcke in jedem gut sortierten Waffenladen, Ausstatter für Kampfsportvereine und eben auch beim Kampfsportverein. Fragen kostet nicht. Im Discounter oder im Sportgeschäft wie SportCheck wirst du den Schlagstock als Waffe allerdings nicht kaufen können, das wäre für den Laden oder die Ladenkette viel zu brisant und mit einer Welle der Empörung in der breiten Gesellschaft verbunden.

Online stehen deine Chancen viel besser. Viele Onlinehändler und Versandshops bieten dir ein vielfältiges Sortiment und eine Vielzahl an Schlagstöcken an. Bekannte sind neben dem Kopp-Verlag der Shoot-Club, AMSC und Obramo. Die besten Angebote aus einigen Shops haben wir dir auf dieser Schlagstock-Ratgeber-Seite eingebunden und im Vergleich gegenüber gestellt. So findest du das richtige Modell für deine Zwecke und kannst den Schlagstock mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis kaufen.

Experten im Breich der Selbstverteidigung und Hersteller legaler Waffen befürchten übrigens Engpässe bei der zukünftigen Verfügbarkeit von legalen Waffen. Grund dafür sind aktuelle Medienberichte, insbesondere die Flüchtlingsströme, die ein erhöhtes Gefährdungspotential suggerieren. Die Angst in der Bevölkerung vor Schutzlosigkeit wächst, der Wunsch nach Selbsverteidigung ebenso. Viele Bürger fühlen sich von der Polizei nicht mehr geschützt und kaufen vermehrt legale Waffe, wie Viehtreiber, Schlagstock und Pfeffersprays.

Deutschland

Ist es erlaubt, einen Schlagstock in Deutschland zu führen?

Schlagstock fuehren

Wichtig zu wissen ist, dass das Tragen eines Schlagstockes in der Öffentlichkeit schon eine Ordnungswidrigkeit darstellt. Allerdigs, und das ist wichtig, handelt es sich beim Schlagstock um keinen verbotenen Gegenstand. Du kannst einen Schlagstock also legal kaufen, insofern du das Mindestalter von 18 Jahren erreicht hast. Im Sinne des Waffengesetzes ist jegliche Art der hier vorgestellten Schlagstöcke eine Waffe, die gegen andere eingesetzt werden kann. Führst du einen Schlagstock bei einer Versammlung oder bei einer öffentlichen Veranstaltung mit dir, stellt das bereits ene Straftat dar.

Zusammengefasst ist der Besitz eines Schlagstock erlaubt, das Führen jedoch strafbar. Hier gibt es Ausnahmeregleungen, die wir im folgenden näher für dich erörtern. Bereits das führen einer Schlagswaffe kann mit Geldstrafen in Höhe vn bis zu mehreren tausend Euros bestraft werden.

Gesetz Waffenrecht Waffengesetz

Schlagstock im Waffenrecht

Grundsätzlich ist es verboten, einen Schlagstock zu führen, der Besitz jedoch ist erlaubt. Dieser kleine aber feine Unterschied und die Auslegung im Waffenrecht führt viele Schlagstock-Besitzer in die Irre. Das Waffengesetz § 42a besagt, dass das Führen von Anscheinswaffen und tragbaren Waffen verboten ist. Hierzu zählen alle Hiebwaffen und Stichwaffen.

Hieb- und Stichwaffen sind Waffen oder Gegenstände, die in Ihrem Wesen (Bauart) dazu bestimmt sind, unter dem Einsatz von Muskelkraft Hiebe, Schläge, Stiche und Würfe auszuführen, die zu Verletzungen führen. Körperverletzungen mit Gegenständen und/ oder Waffen stellt im Strafrecht schon eine schwere Körperverletzung dar.

Der Absatz 2 im Waffen-Gesetz § 42a definiert hier allerdings die Ausnahmen. So dürfen Schlagstöcke für Fotoaufnahmen, Filmaufnahmen und Fernsehaufnahmen geführt werden. Auch bei Theateraufführungen dürfen Schlagstöcke als Requisite genutzt werden. Schlagstöcke dürfen in geschlossenen Behältnissen aufbewahrt und transportiert werden. Dazu zählt nicht, den Schlagstock im Kofferraum oder Handschuhfach deines zu verstauen. Zusätzlich darfst du einen Schlagstock mit dir führen, wenn deinerseits ein berechtigtes Interesse vorliegt. Was ein berechtigtes Interesse sein kann, wird im Waffenrecht für den Schlagstock sehr schwammig formuliert.

Ein berechtigtes Interesse zum tragen eines Schlagstock kann laut Waffenrecht die Brauchtumspflege sein. Benötigst du den Schlagstock aus beruflichen Gründen (Polizist, Sicherheitsdienst, etc.), ist das mitführen des Schlagstockes auch erlaubt. Übst du eine Sportart (z.B. Stockkampfkunst) aus,bei der ein Schlagstock zum Einsatz kommt, darfst du ebenfalls den Schlagstock bei einer öffentlichen Vorführung mit dir führen.

Weiter sagt das Waffenrecht, das ein Schlagstock geführt werden dar, wenn es einem allgemeinen Zweck dient. Der allgemeine Zweck wird hier allerdings nicht weiter definiert und ist somit Ermessenssache der zustndigen staatlichen Behörde. Wenn du vorhast, den Schlagstock mit ausserhaus zu nehmen, um dich zu verteidigen oder andere zu verletzen, liegt hierbei definitiv kein allgemeiner Zweck vor.

Nachrichten

Spannende Artikel und Nachrichten zum Schlagstock

Täglich erreichen uns Nachrichten zu Verletzungen, Todesfällen und ähnlichem unter Einsatz von Waffen. Der Handel floriert und die Bewaffnung zur Selbstverteidigung in Deutschland nimmt stetig zu. Hier den Überblick nicht zu verlieren und nur zum Thema relevante Nachrichten und Beiträge zu finden ist nicht so einfach. Hierfür berichten wir regelmäßig zu Nachrichten, die den Schlagstock betreffen.

Verhandlung: Angriff mit Schlagstock nach Stocherkahnrennen

Wie jedes Jahr findet am Fronleichnamstag in Tübingen das über die Stadtgrenzen hinaus bekannt Stocherkahnrennen statt, bei dem je nach Wetter bis zu 15.000 Zuschauer anwesend sind. Bei solchen Veranstaltungen fließt natürlich auch häufig Alkohol und der ein oder andere übertreibt es damit sic…

10.000 Euro Prämie beim Kauf von Schutzwesten

Sicherheitsunternehmen haben derzeit die Möglichkeit beim Kauf Ihrer Schutzausrüstung, insbesondere bei Schutzwesten und Sicherheitschuhe 40% Ihrer Investitionen zurück zuerhalten bis maximal 10.000 Euro jährlich.

Die gesetzliche Unfallversicherung fördert Mitgliedsunternehmen, welche in…

Unterschied: ballistische, schnitthemmende und stichfeste Weste

Schutzweste ist nicht gleich Schutzweste. Inspiriert von einer Mitglieder-Frage im Forum des Securitytreff eine kurze Erläuterung zu den Unterschieden bei Schutzwesten je nach Einsatzgebiet.
Ursprüngliche Frage:
De ursprüngliche Frage bzw. Sorge des Fragestellers war, ob ein Messer (sehr gutes …

Taser kaufen – Funktion, Preis & Legalität

Die Elektroschockpistole ist eine Distanzwaffe, die umgangssprachlich recht häufig einfach nur Taser genannt wird. Besonders populär ist sie in der USA, den dort gehört sie mit zum Arsenal der Polizei. Der Taser hat dort häufig den Einsatz von tödlichen Schusswafen verhindert und somit Straftä…

Stichschutzweste

In vielen Berufen ist es mittlerweile erforderlich, sich vor Angriffen durch Dritte zu schützen. Gewalttaten bzw. deren öffentliche Wahrnehmung nehmen in Deutschland ständig zu. Daher wird bei der Ausübung vieler Berufe mittlerweile empfohlen, eine Stichschutzweste zu tragen. Das betrifft Polizi…

Quarzsandhandschuhe & Einsatzhandschuhe

Quarzsandhandschuhe bei Amazon* (anklicken)

Polizisten, Türsteher, Securitys und auch Hooligans, sowie die Antifa tragen gerne Quarzsandhandschuhe. Laut Online-Shops und Verkäufern sind diese Schlaghandschuhe in erster Linie zur Selbstver…

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (176 Bewertungen, Gesamt: 3,99 von 5)