Rohrstock Spanking – Jeder kann daran Spaß haben

Ein Rohrstock ist heute sicherlich nicht mehr für die Bestrafung in der Schule gedacht, sondern hat ganz andere Zwecke. Vor allem in deutschen Schlafzimmern kommt ein Rohrstock zum Einsatz, welcher für ein prickelndes Erlebnis sorgen kann. Bei einem Rohrstock handelt es sich nicht um einen allseits bekannten Stock, sondern sehr viel mehr um ein Modell aus leichten Holzsorten wie Bambus oder Rattan. Viele Modelle sind auch aus Fiberglas hergestellt oder mit Leder bezogen. Dank des dünnen Materials sowie dessen besonderen Eigenschaften ist ein Rohrstock sehr flexibel und liefert nicht so starke Schläge, wie Du es vielleicht von einem herkömmlichen Stock kennst. Doch gerade das macht den Reiz von einem Rohrstock aus, denn dieser wird zum Spanking verwendet.

Was ist Rohrstock Spanking?

Spanking ist ein weitläufiger Begriff und bezieht nicht nur den Rohrstock ein. Es handelt sich beim Spanking um Schläge oder Hiebe, welche auf den menschlichen Körper ausgeübt werden. Die klassische Variante ist das Spanking mit der bloßen Hand. Die flache Hand wird zum Beispiel auf den Hintern geschlagen. Im Fachkreisen wird dann von Spanking gesprochen. Beim Rohrstock Spanking kommt natürlich ein Rohrstock zum Einsatz, welcher die Hand ersetzt. Insofern haust Du mit dem Stock auf den Körper Deines Partners/Deiner Partnerin und fügst jenen damit Schmerzen zu. Das Ziel vom Spanking ist die Generierung von Lust. Viele Menschen empfinden es als besonders prickelnd und aufregend, wenn das Liebesspiel mit ein wenig Schmerz verbunden wird. Immerhin setzt Schmerz Endorphine im Körper frei, welche wiederum für Glücksgefühle sorgen. Dabei musst Du beim Spanking nicht wie wild mit dem Rohrstock auf Deinen Liebsten/Deine Liebste einschlagen, sondern schon leichte Rohrstockhiebe bringen neuen Pepp ins Bett.

Alternativen zum Rohrstock

Spanking ist, wie weiter oben erwähnt, nicht alleine auf einen Rohrstock begrenzt. Heute gibt es viele Möglichkeiten, wie Du Deinem Partner einige angenehme Schmerzen zufügen kannst. Neben dem klassischen Rohrstock ist eine Gerte, wie Du diese vom Reitsport kennst, beliebt. Durch einen kleinen Lederriemen am Ende kannst Du wesentlich gezielter spanken und somit für Lust sorgen. Zugleich liegt eine Gerte gut in der Hand. Aber auch auf eine Peitsche darfst Du nicht verzichten. Bei einer Peitsche ist wichtig zu wissen, dass diese, je nach Modell, große Schmerzen zufügen kann. Deshalb solltest Du vor dem Liebesspiel einige Schläge ausprobieren und Dich näher mit der Peitsche anfreunden, sodass Du Deinem Partner keine zu großen Schmerzen oder sogar Verletzungen zufügst. Als Alternative zum Rohrstock kann aber auch der klassische Holzstock angesehen werden. Dieser ist nicht biegsam und deswegen für härtere Schläge oder Spanking ideal.

Striemen und starke Schmerzen vermeiden

Ein vorheriges leichtes Aufwärmen ist beim Spanking essenziell, damit es nicht zu großen Hämatomen oder Striemen kommt. Fange deshalb langsam an und steige Deine Intensität mit der Zeit. Achte auch immer darauf, was Dein Partner empfindet und passe dementsprechend Deinen Schlagrhythmus an. Oftmals ist es sinnvoll, wenn Du zwischen den Schlägen Pausen einlegst, doch nicht zu lange. Ansonsten musst Du erneut mit dem Aufwärmen beginnen, um die Haut auf die nachfolgenden, stärkeren Hiebe vorzubereiten. Beachtest Du diese Punkte, wird jeder Spaß am Spanking haben.

Weitere spannende Artikel zum Rohrstock

Rohrstock Spanking – Jeder kann daran Spaß haben

Ein Rohrstock ist heute sicherlich nicht mehr für die Bestrafung in der Schule gedacht, sondern hat ganz andere Zwecke. Vor allem in deutschen Schlafzimmern kommt ein Rohrstock zum Einsatz, welcher für ein prickelndes Erlebnis sorgen kann. Bei einem Rohrstock handelt es sich nicht um einen allseit…

Rohrstockstriemen – Entstehen diese immer oder was kannst Du dagegen

Besonders beim Rollenspiel kann es umso prickelnder werden, wenn Ihr beide nicht nur eine bestimmte Rolle einnehmt, sondern auch das passende Equipment besitzt. Vor allem bei Spielen wie Schüler und Lehrer oder Diener und Herr/Herrin kann ein Rohrstock zu einem großen Highlight werden. Leichte Hie…

Die Bestrafung mit dem Rohrstock über die Zeit

Rohrstöcke sind heute sehr viel mehr, als einfach nur ein Mittel zur Bestrafung. Dabei handelt es sich um keinen herkömmlichen Stock aus einem festen Holzstück, sondern um eine besondere Art. Ein Rohrstock wird in der Regel aus biegsamen und flexiblen Materialien hergestellt wie Bambus, Rattan od…

Die Züchtigung mit dem Rohrstock

In den Schulen ging es vor einigen Jahrzehnten nicht drunter und drüber, sondern es wurde mit strenger Hand durchgegriffen. Die sogenannte Prügelstrafe sorgte dafür, dass sich Kinder in der Schule stets benahmen. War dies nicht der Fall, gab es einen Schlag mit einem Rohrstock. Heute ist das zum …

Sexuelle Erfüllung mit den richtigen Rohrstockhieben

Vielleicht kennst Du den Rohrstock noch aus Deiner Jugend. Vor allem in der Schulzeit, vor einigen Jahrzehnten, wurde noch zum Rohrstock gegriffen, wenn sich Kinder nicht benehmen konnten. Heute ist das natürlich nicht mehr erlaubt, doch das bedeutet noch lange nicht, dass ein Rohrstock ausgedient …


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.