Wende das Kubotan mit den richtigen Techniken an!

Das Risiko eines Überfalls, Angriffes oder sonstiger brenzligen Situationen nimmt von Tag zu Tag weiter zu. Besonders, wenn Du nachts in Tiefgaragen oder dunklen Gassen unterwegs bist, solltest Du über Deine Selbstverteidigung nachdenken. Da viele Waffen und Möglichkeiten in Deutschland verboten sind, musst Du eine Alternative ausprobieren. Kubotan ist das Zauberwort, wobei es sich heute schon um eine wahre Modewaffe handelt. Immerhin benötigst Du für die Waffe nicht viel Platz und die vielen unterschiedlichen Kubotan Techniken sorgen dafür, dass diese von jedermann eingesetzt werden kann.

Die Geschichte vom Kubotan

Bevor Du Dich näher mit den diversen Techniken und Möglichkeiten auseinandersetzt, solltest Du zuerst genauer wissen, was ein Kubotan ist. Die Idee hinter dem Kubotan ist alt. Schon im alten Japan vor Tausenden von Jahren sollen Kampfkünstler Schlagverstärker eingesetzt haben. Auch auf den Philippinen sind einige dieser Traditionen bekannt. Die heutige Popularität des Druckpunktverstärkers Kubotan fand hingegen in den 1970er Jahren ihren Aufschwung. Der Grund war, dass der japanische Großmeister Takayuki Kubota die alte Technik, angeblich aus dem Okinawa Karate, wiederentdeckt hat. Dieses Wissen wurde verwendet, um den Kubotan anschließend zu entwickeln. Dieser wird heute als Schlagverstärker eingesetzt, um verschiedene Druckpunkte des Gegners zu aktivieren. Praktisch ist, dass ein Kubotan leicht in Deine Handfläche passt und selbst körperlich überlegende Gegner in die Knie zwingt.

Die richtigen Kubotan Techniken erlernen

Du kannst nicht einfach ein Kubotan kaufen und es direkt einsetzen. Es gibt einige Techniken, welche Du vor der Verwendung erlernen musst. Glücklicherweise werden in Deutschland bereits zahlreiche Kubotan-Lehrgänge angeboten, welche Dir die Handhabung mit dem Druckverstärker näher legen. Vorteilhaft ist, dass Du für die Techniken weder Vorkenntnisse noch besondere Fitness benötigst. Du erlernst diese schnell und effektiv, weil Du Dich zumeist nur auf wenige Techniken beschränkst.

Ratgeber & Sachbücher zur Kubotan-Technik

* Preis wurde zuletzt am 21. März 2017 um 15:33 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 21. März 2017 um 16:07 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 4. Mai 2017 um 12:24 Uhr aktualisiert

Das lernst Du bei den Kubotan Techniken:

  • Die richtige Handhabung: Wo trägst Du das Kubotan und wie wird dieser gezogen und gehalten?
  • Die Druckpunkte finden: Wo befinden sich empfindliche Punkte beim Körper und wie können diese wirkungsvoll getroffen werden?
  • Hilfreiche Befreiungstechniken: Wie befreist Du Dich durch einen Schlag oder Stich auf die richtigen Punkte aus einer brenzligen Situation?
  • Zahlreiche Abführ- und Kontrolltechniken: Wie fixierst und führst Du aggressive Personen am besten ab?

Kampfsport und Kubotan verbinden

Es ist möglich, dass Du nicht nur die Technik des Kubotans erlernst, sondern dieses mit verschiedenen Kampfsportarten verbindest. Es gibt heute schon eine große Auswahl von Kampfsportstilen, welche auch die Kubotan Techniken einbezieht. Zum Beispiel Krav Maga, Jiu Jitsu, Aikido, Kyusho Jitsu, Arnis oder Wing Chun. Der Vorteil davon ist, dass Du nicht nur die Techniken des Kubotans beherrschst, sondern auch eine Kampfsportart. Dadurch kannst Du noch sehr viel effektiver Angreifer abwehren. Zu beachten gilt, dass es keinen Kampfstil gibt, welcher sich ausschließlich mit dem Umgang mit dem Kubotan befasst. Meist handelt es sich um eine Zusammenstellung von verschiedenen Techniken, welche Du anschließend anwendest. Dennoch gibt es viele Selbstverteidigungslehrgänge, welche sich alleine auf die Techniken von Kubotan konzentrieren. Die Rede ist meist von „Kubotan no Jitsu“, also einer Kombination von verschiedenen Techniken. Zu erwähnen ist, dass dabei nicht nur dem Umgang mit dem Kubotan erlernt wird, sondern auch mit Alltagsgenständen.

Video: Einfache Kubotan-Techniken

Die im Video vorgestellten Techniken sind für mögliche Angreifer bei deiner Selbstverteidigung sehr gefährlich und können zu dessen ernsthafter gesundheitlicher Schädigung führen. Um den Konflikt mit dem Strafgesetzbuch zu vermeiden, solltest du die hier gezeigten Kubotan Techniken nur im erlaubten gesetzlichen Rahmen der Notwehr und Selbstverteidigung einsetzen. Der Einsatz von Kubotan Techniken sollte nur erfolgen, wenn keinerlei Möglichkeit der Flucht oder sonstiger Kampfvermeidung wie verbale Deeskalation möglich ist.

Übungen zum Training von Kubotan Techniken

Freier Flow

Eine geschmeidige und harmonische Partnerübung, um Geschickligkeit, Motorik und Vertrautheit mit dem Kubotan zu erlernen. Diese Übung zur Handhabung zeigt dir wie du den Kubotan hälst, ziehst und führst.

Druckpunkte kennenlernen

Um dein Angreifer ausser Gefecht zusetzen, musst du natürlich wissen, welche Druckpunkte mit dem Kubotan effektiv angegriffen werden sollten. Lerne, welche Punkte welche Effekte auslösen und mit welcher Technik du den Schlag umsetzen kannst. Erfahrene Kampfsportler kennen diese Punkte sicherlich bereits schon vom Kyusho Jitsu.

Befreiungstechniken mit dem Kubotan

Mit einem Schlag oder Stich mithilfe deines Kubotan hast du die Möglichkeit, dich aus jeder noch so unangenehmen Situation zu befreien. Das kann der Schwitzkasten oder auch der Würgegriff sein. Übrigens kannst du dich mit der richtigen Technik auch effektiv verteidigen, wenn du bereits am Boden liegst.

Kontrolltechnik und Abführtechnik

Ursprünglich war der Kubotan ja bei der Konzipierung für die japanische Geheimpolizei und das SEK gedacht. Die Technik zur Kontrolle und Abführung des Gegners hatte da natürlich oberste Priorität und wurde entsprechend ausgearbeitet und ständig verfeinert. Aggressive Personen können mit der richtige Technik blitzschnell mit dem Kubotan kurzzeitig gelähmt, fixiert und abgeführt werden. Dafür benötigt man natürlich einiges an Erfahrung und auch entsprechende Übung mit dem Kubotan.

Weitere spannende Artikel zum Kubotan

Böker – Ein Hersteller von hochwertigen Kubotans

In Deutschland fühlst Du Dich nicht mehr sicher und möchtest Dich mit einer passenden Waffe ausstatten? Ein Kubotan Böker ist die richtige Wahl, denn dieser kleine Stock ist die perfekte Abwehrwaffe gegen Angreifer und Gefahren. Es handelt sich dabei um einen etwa 13 bis 16 Zentimeter langen Stif…

Eine schöne Alternative – Der Kubotan aus Holz

In Deutschland gewinnt ein Kubotan immer mehr an Beliebtheit, denn es handelt sich um eine Verteidigungswaffe, welche Du auch in Sinne des Waffengesetzes ohne Probleme tragen darfst. Sollte Dich jetzt jemand angreifen, zielst Du mit dem dünnen Stock auf die Druckpunkte im Körper Deines Feindes und…

Qualität von BlackField: Den richtigen Kubotan entdecken

Bei einem Kubotan handelt es sich um eine in Deutschland erlaubte Waffe, welche Du zur Selbstverteidigung einsetzen kannst. Der kleine etwa 13 bis 16 Zentimeter lange Stift wird in die Hand genommen und anschließend auf empfindliche Druckpunkte im Körper Deines Feindes gestoßen. Dabei verletzt Du…

Kubotan Druckpunkte: Die schmerzhafte Punkte am menschlichen Körper

In Deutschland wird ein Kubotan immer beliebter, was auch daran liegt, dass es sich um eine Waffe handelt, welche aber nicht dem Waffengesetz unterliegt. Jedermann kann ein Kubotan mit sich führen und somit für Schutz sorgen. Natürlich wendest Du ein Kubotan nicht wie ein Messer oder eine andere …

Das Waffenrecht: Worauf musst Du beim Kubotan achten?

In der heutigen Zeit gibt es viele unterschiedliche und exotische Waffen, die vom Waffengesetz in Deutschland gedeckt werden. Beispielsweise weißt Du oder Dir ist bewusst, wie Du mit einer Schusswaffe umzugehen hast. Auch bei einem Schlagstock oder anderen gefährlichen Waffen ist Dir klar, dass Du…

Hochwertig und schnell im Einsatz: Der Kubotan aus Titan

Auf deutschen Straßen bist Du nicht so sicher, wie Du es vielleicht erhofft haben. Es gibt immer wieder Kriminelle und Angreifer, die Dich als leichtes Opfer sehen. Doch beweise diesen das Gegenteil, indem Du Dich selbst zur Wehr setzen. Es gibt einige Waffen und Möglichkeiten, die zwar effektiv s…