Kubotan Druckpunkte: Die schmerzhafte Punkte am menschlichen Körper

In Deutschland wird ein Kubotan immer beliebter, was auch daran liegt, dass es sich um eine Waffe handelt, welche aber nicht dem Waffengesetz unterliegt. Jedermann kann ein Kubotan mit sich führen und somit für Schutz sorgen. Natürlich wendest Du ein Kubotan nicht wie ein Messer oder eine andere Stoßwaffe an, sondern Du musst bestimmte Punkte am Körper Deines Feindes treffen. Die Rede ist von Druckpunkten, denn dieser verlaufen im gesamten menschlichen Körper. Laut Definition ist ein Druckpunkt eine Stelle, die bei Druck lähmende Schmerzen verursacht. In vielen asiatischen Kampfkünsten, wie beispielsweise Dim Mak, kommt diese Technik zum Einsatz. Auch die allseits bekannte Akupunktur nutzt das Wissen der Druckpunkte, jedoch um Linderung zu verschaffen.

Eine gute Abwehrstrategie

Am ganzen Körper gibt es viele empfindliche und verwundbare Druckpunkte, welche Du im Umgang mit dem Kubotan kennenlernen musst. Vor allem die Augen, Leistengegend, das Schienbein und ähnliches sind sehr empfindlich. Dennoch solltest Du immer bedenken, dass Du den Kubotan lediglich dann einsetzen solltest, wenn Du keine andere Lösung mehr siehst. Nur in seltenen Fällen kannst Du einen Angreifer damit dauerhaften Schaden zufügen, dennoch löst ein gut gezielter Stoß mit dem Kubotan große Schmerzen aus. Aus diesem Grund solltest Du den Einsatz gut dosieren und nur in Notsituationen zur Waffe greifen.

Empfindliche Druckpunkte, die du mit dem Kubotan „stimulieren“ kannst, sind Nervenenden, Kreuzungen von Nervenbahnen und Verzweigungen einer Nervenbahn. Der bekannteste davon ist sicherlich der sogenannte Musikantenknochen. Auch im medizinischen Bereich werden diese Punkte stimuliert, um beispielsweise bei Komapatienten Reflexe zu testen.

Diese Druckpunkte kannst du mit einem Schlag, Reibung oder Druck stimulieren. Ergebnis bei deinem „Opfer“ können starke Schmerzen, Reflexhandlungen, Lähmungen oder sogar Bewusstlosigkeit sein. Somit kannst du eine Ablenkungs- und Kontrollwirkug auf deinen Gegner ausüben.

Angebote

* am 9.12.2018 um 12:13 Uhr aktualisiert

* am 9.12.2018 um 12:13 Uhr aktualisiert

Bekannte Kubotan Druckpunkte im Körper

Sitzt Du in einer ausweglosen Situation fest, ist der Angriff auf den Kopf einer der besten Lösungen. Jedoch solltest Du diese Kubotan Druckpunkte nur anzielen, wenn Du keinen anderen Weg siehst. Die Stirn ist dabei ein gutes Ziel, denn hier verlaufen zahlreiche Druckpunkte. Mit einem Schlag auf diese kann es zu einer Hirnerschütterung sowie starken Schmerzen kommen. Die Schläfe ist ein weiteres Ziel, da hier der Knochen am dünnsten ist. Ein Schlag auf die Schläfe kann zur Hirnerschütterungen, Blutungen oder sogar Ohnmacht führen. Als Anfänger solltest Du aber den Kopf unangetastet lassen, denn die Gefahr eines dauerhaften Schadens ist zu groß. Der Rumpf ist statt des Kopfes ein besseres Ziel, denn Du hast eine große Angriffsfläche und viele Möglichkeiten. Das Brustbein ist ideal, denn durch einen Schlag auf den Knochen in der Mitte des Brustkorbs entstehen starke Schmerzen. Dasselbe gilt für die Rippen, wobei die Gefahr besteht, dass diese brechen. Gehe deshalb vorsichtig vor, wenn Du Deinen Angreifer keinen dauerhaften Schaden zufügen möchtest.

* Preis wurde zuletzt am 10. Dezember 2018 um 20:02 Uhr aktualisiert

Zahlreiche Druckpunkte bieten ein Angriffsziel

Neben dem Kopf und Rumpf sind die Schultern einer der beliebtesten Ziele für ein Kubotan. Schlage mit dem Kubotan auf das Schlüsselbein und drückte jenes tief hinein. Diesen Angriff kannst Du innerhalb von wenigen Millisekunden ausführen, weshalb es sich um einer der effektivsten Lösungen handelt. Bei einem Schlag auf das Schlüsselbein entstehen große Schmerzen und der Angreifer ist außer Gefecht gesetzt. Die Arme stellen einen weiteren wichtigen Druckpunkt dar. Vor allem der Ellenbogen ist sehr empfindlich. Genauso kannst Du den Vorderarm angreifen, wo Elle und Speiche zusammenlaufen. Hier befinden sich zahlreiche Muskeln und Sehnen, welche ein großes Angriffspotenzial für den Kubotan bieten. Falls Du die Möglichkeit hast, kannst Du auch die Hände Deines Gegners angreifen. Mit einem gezielten Schlag auf den Handrücken entstehen starke Schmerzen, die aber nicht länger als eine Minute anhalten.

Kubotan Nervendrucktechnik und Schlagtechnik in der Praxis

Zusammengefasst

In Deutschland dar man nach § 42a Strafgesetzbuch keine Waffen mit uns führen. Zwar ist der Besitz von Schlagstöcken wie dem Teleskopschlagstock erlaubt ab 18 Jahren, das mitführen aber mindestens eine Ordnungswidrigkeit. Die Gefahr eines Überfall, Bedrängnis und von Verletzungen sind allerdings allgegenwärtig. Es gibt weniger Hilfsmittel, mit denen wir uns verteidigen dürfen in Deutschland, was sehr schade ist.

Mit den legalen Waffen in Deutschlöand kann man gegen einen Angreifer, der sich eben nicht an das Gesetz hält, nicht viel ausrichten. Einen nicht wesentlichen Vorteil kannst du dir verschaffen, wenn du die Druckpunkte und die Schmerzpunkte des menschlichen Körper kennst. Am menschlichen Körper gibt es um die 320 Schmerzpunkte Diese befinden sich an bestimmten Druckstellen in der Nähe von Blutgefäßen und Nervenbahnen, an Knochenvorsprüngen und an leicht verletzlichen Organen. Wenn du diese Kubotan Druckpunkte stimulierst, können sie sehr schmerzvoll sein und Körperteile lähmen. Sie können für ein Aussetzen der Atmung sorgen und sogar zum Tode führen. Das Thema Schmerz- und Druckpunkte am menschlichen Körper sollte man daher nicht auf die leichte Schulter nehmen. Um hier sich zu agieren, ist ein entsprechendes Training ratsam. Schmerzpunkt-Trainings kann man meistens in Nahkampfschulen absolvieren. Hierfür kannst du dich bei Kampfschulen in deiner Umgebung zu dem kubotan-Training informieren.

Weitere spannende Artikel zum Kubotan

Böker – Ein Hersteller von hochwertigen Kubotans

In Deutschland fühlst Du Dich nicht mehr sicher und möchtest Dich mit einer passenden Waffe ausstatten? Ein Kubotan Böker ist die richtige Wahl, denn dieser kleine Stock ist die perfekte Abwehrwaffe gegen Angreifer und Gefahren. Es handelt sich dabei um einen etwa 13 bis 16 Zentimeter langen Stif…

Eine schöne Alternative – Der Kubotan aus Holz

In Deutschland gewinnt ein Kubotan immer mehr an Beliebtheit, denn es handelt sich um eine Verteidigungswaffe, welche Du auch in Sinne des Waffengesetzes ohne Probleme tragen darfst. Sollte Dich jetzt jemand angreifen, zielst Du mit dem dünnen Stock auf die Druckpunkte im Körper Deines Feindes und…

Qualität von BlackField: Den richtigen Kubotan entdecken

Bei einem Kubotan handelt es sich um eine in Deutschland erlaubte Waffe, welche Du zur Selbstverteidigung einsetzen kannst. Der kleine etwa 13 bis 16 Zentimeter lange Stift wird in die Hand genommen und anschließend auf empfindliche Druckpunkte im Körper Deines Feindes gestoßen. Dabei verletzt Du…

Kubotan Druckpunkte: Die schmerzhafte Punkte am menschlichen Körper

In Deutschland wird ein Kubotan immer beliebter, was auch daran liegt, dass es sich um eine Waffe handelt, welche aber nicht dem Waffengesetz unterliegt. Jedermann kann ein Kubotan mit sich führen und somit für Schutz sorgen. Natürlich wendest Du ein Kubotan nicht wie ein Messer oder eine andere …

Das Waffenrecht: Worauf musst Du beim Kubotan achten?

In der heutigen Zeit gibt es viele unterschiedliche und exotische Waffen, die vom Waffengesetz in Deutschland gedeckt werden. Beispielsweise weißt Du oder Dir ist bewusst, wie Du mit einer Schusswaffe umzugehen hast. Auch bei einem Schlagstock oder anderen gefährlichen Waffen ist Dir klar, dass Du…

Hochwertig und schnell im Einsatz: Der Kubotan aus Titan

Auf deutschen Straßen bist Du nicht so sicher, wie Du es vielleicht erhofft haben. Es gibt immer wieder Kriminelle und Angreifer, die Dich als leichtes Opfer sehen. Doch beweise diesen das Gegenteil, indem Du Dich selbst zur Wehr setzen. Es gibt einige Waffen und Möglichkeiten, die zwar effektiv s…

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (12 Bewertungen, Gesamt: 4,00 von 5)


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.