Die Steinschleuder – Zwille mit Pfiff

Bei der Steinschleuder handelt es sich um Waffen mit einer noch nicht so langen Geschichte. Die Y-förmige Waffe wird mit deiner reinen Muskelkraft betrieben und wird zum schießen von Metallkugeln, Kugeln aus Keramik oder Plastik verwendet. Dabei handelt es sich um eine sehr präzise Waffe, die Übung vorausgesetzt, bessere Treffer als mit einem Luftgewehr ermöglicht.

* am 17.11.2019 um 17:59 Uhr aktualisiert

* am 17.11.2019 um 17:50 Uhr aktualisiert

* am 17.11.2019 um 17:48 Uhr aktualisiert

* am 17.11.2019 um 17:18 Uhr aktualisiert

* am 17.11.2019 um 17:14 Uhr aktualisiert

Die Steinschleuder ist in Deutschland unter vielen Synonymen bekannt. Der bekannteste Nutzer der Steinschleuder ist wohl die Zeichentrickfigur Bart Simpson.

Steinschleudern sind bekannt als Sportschleuder, Zwille, Schleuder, Gambel, Schlatte, Spatzenschießer, Zwockel, Schlatsche, Kreuzbergschleuder, Kartzi, Zwiesel, Katapult, Fletsche, Flitsche, Zwackel, Zwuschel und Zwistel.

Steinschleuder kaufen – was gibt es zu beachten?

Beim Kauf einer Steinschleuder (auch Zwille) genannt, gibt es einige Dinge zu beachten, die wir hier kurz darlegen möchten. Das soll natürlich keine Kaufberatung sein. Allerdings findest du weiter oben im Artikel ein paar Steinschleudern, die aktuell bei Amazon sehr beliebt sind und dementsprechend oft gekauft werden. Diese solltest du dir also einmal anschauen.

Eine Steinschleuder bringt als erstes wahnsinnig viel Spaß und sollte als Sportgerät betrachtet werden. Der Einsatz als Waffe ist damit nicht zu empfehlen und sicherlich gibt es hier auch bessere Waffen zur Selbstverteidigung. Aber in der Not frisst der Teufel bekanntlich Fliegen. Solltest du die Zwille zur Gefahrenabwehr nutzen, hoffen wir, dass du vorab den Umgang mit deiner Steinschleuder ausgiebig trainiert hast. Der Anschaffungspreis für eine Steinschleuder ist im Grunde sehr gering, wenn man das Ganze gegen den Spaß aufwiegt, den man damit hat. Brauchbare Zwillen sind schon ab 10 Euro bei Amazon oder eBay erhältlich. Profi- Geräte kosten natürlich mehr.

Ein ergonomisches Handling und ein fester Halt, bestimmt durch die Form und Ausgewogenheit des Griffes spielen beim Kauf einer Steinschleuder eine wichtige Rolle. Ein Blick auf die bisherigen Kaufbewertungen gibt hier vorab genügend Auskunft. Auch die Wahl des Materials sind entscheidend. Zwillen sind aus Kunststoff, Metall und auch aus Holz gefertigt erhältlich. Die besten Erfahrungen haben Steinschleuder- Käufer mit Zwillen gemacht, die über einen hochwertigen Materialmix aus Metall und Holz bestehen. Hast du einmal das für dich passende Modell gefunden, kann der Spaß eigentlich direkt losgehen.

Es gibt nicht Schöneres, als sein Können mit der Steinschleuder zu verbessern. Diese Verbesserungen sind messbar, anhand der Größe des Ziels, der Treffergenauigkeit und natürlich auch anhand der Entfernung, mit der Ziele erreicht werden.

Beim Kauf einer (deiner) Steinschleuder solltest du natürlich auch auf die Handlichkeit achten. Wie bei Bart Simpson auch, sollte die natürlich stets griffbereit transportiert werden. Im Grunde passt jede Zwille in deinen Rucksack, kleine, handliche Modelle können auch in die Hosentasche gesteckt werden.

Darauf solltest du beim Kauf einer Steinschleuder achten:

  • auf den Preis und Kundenbewertungen
  • ist passendes Zubehör wie Munition und Ersatzgummis dabei?
  • das Material ist entscheidend: Holz, Plastik oder Metall

Wichtig beim Gedanken, eine Steinschleuder kaufen zu wollen, ist natürlich auch der Funktions- und Lieferumfang. Nicht alle Steinschleudern haben bei der Lieferung ausreichend Munition oder Ersatzgummis dabei. Gerade bei den Gummis sollte man definitiv Vorsorge treffen und ausreichend Ersatzgummis kaufen. Diese verschleißen je nach Nutzung mehr oder weniger Schnell und müssen natürlich ab und an getauscht werden.

Zwillen mit Metallrahmen

Steinschleudern mit einem Metallrahmen sind die beliebtesten Modelle, gerade bei Einsteigern. Treffsichere Schüsse auf weite Distanz sind damit möglich, Übung vorausgesetzt. Die Modelle aus Metall sind leicht und sehr stabil. Somit sind kraftvolle Schüsse möglich. Die Metallrahmen sind sehr strapazierfähig. Am häufigsten kommt hier Aluminium oder ein Materialmix zum Einsatz.

Zwillen mit Kunststoffrahmen

Rahmen aus Kunststoff sind eine solide und auch preiswerte Alternative zur Steinschleuder aus Metall. Häufig kommen hier Kunststoffmischungen zum Einsatz, die dem Metall in Punkto Strapazierfähigkeit in Nichts nachstehen. Beim Thema Langlebigkeit sind Kunststoffe heute so ausgereift, dass man hier mit der Zwille aus Kunststoff lange Freude hat. Neue faserverstärkte Modelle machen die ohnehin schon hochwertigen Modelle für den Steinschleuder- Markt noch attraktiver.

Zwillen aus Holz

Zwillen aus Holz sind wohl mit die ersten Zwillen überhaupt. Astgabeln sind wohl jedem geläufig, spätestens nach einer Folge The Simpsons weißt du was ich meine. Das klassische, alte Design steht der Steinschleuder gut und sorgt für ein charakteristisches Design. Hinsichtlich der Distanz und Treffsicherheit erzielt man aufgrund der geringeren Materialstärke gegenüber Kunststoff und Metall natürlich nicht ganz so gute Resultat, hat dafür aber trotzdem jede Menge Spaß.

Sind Steinschleudern legal? Waffengesetz

Jede Waffe unterliegt in Deutschland dem Waffengesetz. Darin ist geregelt, ob das Tragen, Besitzen und Nutzen einer Waffe legal ist oder unter Strafe steht. Es gibt auch Sonderregelungen, wie beispielsweise beim Teleskopschlagstock.

Geschichte der Steinschleuder, Mittelalter bis heute

Reichweite von Stein- und Sportschleudern

Steinschleudern mit Gummi

Zukunft – Die USB- Steinschleuder

https://os.mbed.com/cookbook/Slingshot

https://www.stereopoly.de/mit-usb-zwille-angry-birds-noch-realistischer-spielen-video/

 


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.